Konferenz für Weltmission und Evangelisation


Home > Konferenz > Geschichte > Achimota

Achimota

1958 tagte der IMC in Achimota, in der Nähe von Accra, Ghana, und erörterte den Vorschlag einer Vereinigung mit dem Ökumenischen Rat der Kirchen, mit dem der IMC mehrere Programme gemeinsam durchführte und intensive Beziehungen unterhielt. Der Vorschlag wurde mit großer Mehrheit angenommen, wobei bestimmte, theologisch eher konservative Missionsräte den Gedanken einer Integration von Mission und Kirche ablehnten. Sie wollten die Freiheit missionarischer Arbeit bewahren und nicht von kirchlichen Autoritäten und Programmprioritäten abhängig werden.