ÖRK >  Home > Aktuell/Medien > Pressespiegel Eng|Deu|Fra|Esp|Gre



Aktuell/Medien  Feature
 Nachrichten
 Highlights
 Conference newspaper
 Fotos
 Pressespiegel

11.05.05 04:22 Alter: 7 yrs

"Wir sind hier, weil Mission Bedeutung hat" - Weltmissionskonferenz in Athen eröffnet

STUTTGART (EMS). Als eines der weltweit größten Treffen der Christenheit wurde gestern in Athen die 13. Konferenz für Weltmission und Evangelisation eröffnet. Das vom ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) organisierte Treffen begann mit der Ankunft eines riesigen aus Jerusalem stammenden Kreuzes aus Olivenholz. Unter dem Motto des Gebetsrufes "Komm Heiliger Geist, heile und versöhne uns" werden bis zu 650 Menschen aus 105 Ländern zu der nur alle sieben bis acht Jahre stattfindenden Weltkonferenz erwartet.
Mit einem kleinen Boot wurde das Kreuz über die Ägäis an den Strand des Konferenzortes gebracht. Das Holz des Kreuzes stammt von Olivenbäumen, die dem neuen "Sicherheitszaun" in Israel weichen mussten. In einer kleinen Prozession wurde das Kreuz vor dem Gottesdienstzelt aufgestellt und soll während der Konferenzdauer alle daran erinnern, "dass wir uns bemühen, im Heiligen Land für unseren auferstandenen Herrn ein kräftiges und lebendiges Zeugnis zu sein", so die Patriarchen und Oberhäupter der Kirchen in Jerusalem.
Im Gottesdienst ermutigte Bischof Riah Abu-El Assal von der Bischöflichen Kirche in Jerusalem und dem Mittleren Osten, eine Partnerkirche des Evangelischen Missionswerks in Südwestdeutschland (EMS), die Teilnehmenden, dass ihr Zeugnis der Liebe in der globalisierten Welt umso wirksamer sei, umso mehr ihre Kirchen miteinander arbeiten würden.
In Vollversammlungen, auf Workshops und begleitet von einem reichen liturgischen Angebot werden die Teilnehmenden ihre Erfahrungen teilen und über ein zeitgemäßes Verständnis von Mission nachdenken. "Wir sind hier, weil Kirche Bedeutung hat, weil Mission Bedeutung hat und weil Ökumene Bedeutung hat", sagte Konferenz-Moderatorin Ruth Bottoms aus Großbritannien.
Anika Küster/Andrea Seefeld


Zu Ihrer Information:
Für das EMS berichtet Martin Frank von der noch bis zum 16. Mai dauernden Weltmissionskonfe-renz in Athen.
Interviewwünsche richten Sie bitte an:
Andrea Seefeld, Abteilung Kommunikation, Tel.: 0711-63678-85, E-Mail: seefeld@ems-online.org

KÜSTER - 11.05.05