ÖRK >  Home > Aktuell/Medien > Pressespiegel Eng|Deu|Fra|Esp|Gre



Aktuell/Medien  Feature
 Nachrichten
 Highlights
 Conference newspaper
 Fotos
 Pressespiegel

13.05.05 08:51 Alter: 7 yrs

Weltkirchenrat: Christliches "Mea culpa" gefordert

Der Generalsekretär des Weltkirchenrates, Pfarrer Samuel Kobia, hat sich mit Blick auf die Mission für ein Schuldbekenntnis der Christen ausgesprochen. Die Mission trage eine "schwere historische Last, weil sie selbst zu Spaltung und Konflikt - zwischen Völkern und sogar zwischen Kirchenfamilien - beigetragen" habe, sagte Kobia bei der Weltmissionskonferenz in Athen. Es sei nun an der Zeit, "Schuld zu bekennen und Buße zu tun. Kobia sieht für die Christen eine Stunde der Umkehr gekommen. Das demographische Zentrum des Christentums verlagere sich immer mehr von "Norden" nach "Süden". Das bringe spirituelle, moralische und theologische "Probleme" mit sich.

(kna 13.05.05 hr) - Quelle: Radio Vatikan, 13.05.2005