ÖRK >  Home > Aktuell/Medien > Highlights  



Aktuell/Medien  Feature
 Nachrichten
 Highlights
 Conference newspaper
 Fotos
 Pressespiegel

14.05.05 07:33 Alter: 7 yrs

Eine pfingstkirchliche Perspektive

Pastor Dr. Opoku Onyinah

Pastor Dr. Opoku Onyinah, Rektor des Pentecost University College in Accra, nimmt als Berater an der Weltmissionskonferenz teil. Er ist einer der führenden Experten auf Konsultationen über Heilung von Accra über London bis Santiago, Chile. Als führendes Mitglied der Pfingstkirche in Ghana ist er beteiligt an missionarischen Programmen in 54 Ländern. Vergangenen Monat leitete er ein Training für Führungskräfte in Italien.

"Ich bin seit 29 Jahren als Pastor tätig", sagt er, "und ich habe als 'Apostel der Kirche' gewirkt, der neue Gemeinden gründet, örtliche Führungskräfte ausbildet und Kirchenmitglieder aussendet, für Heilung und das Kommen des Heiligen Geistes zu beten. Auf dieser Konferenz habe ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen als Pastor, Missionar und christlicher Erzieher einzubringen." Seine Kirche ist die zweitgrößte in Ghana. Nur die katholische Kirche hat mehr Mitglieder. Der Pfingstkirchliche Rat von Ghana kooperiert intensiv mit dem weiteren ökumenischen Rat in Ghana.

Dr. Onyinah ist beeindruckt von der Weltmissionskonferenz. "Hier kommen Menschen aus so vielen verschiedenen christlichen Traditionen zusammen, um ihre Ansichten auszutauschen. Und das passiert auf sehr faire Weise. Würde diese Konferenz von Pfingstkirchlern organisiert, wären wir noch ein wenig weiter gegangen. Wir hätten Menschen eingeladen, in unsere Mitte zu treten, damit wir für ihre Heilung beten können. Geistliche Heilung ist entscheidend, selbst wenn ein Mensch jenseits von Gesundung ist. Doch manchmal führt Heilung auch zur Gesundung, und das ist wundervoll!"